Baumschule Horstmann/Pflanzenschutz
Sie sind hier: Startseite » Natur-Umwelt-

Herbsthimbeeren schneiden

Herbsthimbeeren

Eigener Garten 2017-6-
Eigener Garten 2017-6- Beerenobst - Johannis + Stachelbeeren werden an Stäbe hochgezüchtet. Mit viel Erfolg. Foto: HeinzStammberger

Jetzt die Ruten der Herbsthimbeere schneiden.Die Herbsthimbeeren tragen bis zum ersten Frost kleinere Früchte als die Sommerhimbeere.Nach der Ernte der letzten Früchte im November, spätestens jedoch im Januar, schneidet man alle Ruten 5 cm über dem Boden ab. In manchen Berichten wird angeraten, dicht am Boden abzuschneiden, andere lassen 10 cm stehen . Anschließend bedeckt sie mit einer dünnen Mulchschicht aus Kompost, Laub, oder Holzhäcksel ( kein Rindenmulch). Dann treiben nächsten Jahr neue Triebe, die ab September, bis Anfang November Früchte tragen. Jedoch kleinere als die Sommerhimbeere.

Herbsthimbeeren bleiben sie in der Regel vom verschont, dessen Larven in den Beeren leben. Damit Nützlinge , Raubmilben und Spinnmilben gut überwintern und im Bestand bleiben,sollte mindestens die Hälfte der abgeschnittenen Ruten bis nach dem Neuaustrieb auf oder unter der Mulchschicht liegen bleiben. Dies ermöglicht den Raub-und Spinnmilben vom Schnittgut auf die jungen Triebe überzusiedeln.

Herbsthimbeeren schneiden

Foto: Heinz Stammberger
Foto: Heinz Stammberger Oberes Bild: Herbsthimbeere vor dem Rückschnitt, unteres Bild Nach dem Rückschnitt, abgedeckt mit Mulch und einigen Ruten.

Herbsthimbeere vor

Herbsthimbeere vor dem Schnitt
Herbsthimbeere vor dem Schnitt Foto: Heinz Stammberger

Herbsthimbeere nach

Herbsthimbeeren nach dem Schnitt
Herbsthimbeeren nach dem Schnitt Foto: Heinz Stammberger

Stöppach

Stöppach am 15.09.2019
Stöppach am 15.09.2019 Richtung Hohe Leite . Foto: Heinz Stammberger