Sie sind hier: Startseite » Info » Journalistik

Untersiemau, Lehmbackofen,

Lehmbackofen der JBN

Lehmbackofen der JBN bestand Erstbrand
Lehmbackofen der JBN bestand Erstbrand Foto: Heinz Stammberger

Untersiemau
Der Arbeitseinsatz am Lehmbackofen der Jugendorganisation im Bund Naturschutz Untersiemau hat sich gelohnt. Wie sich die Buben Sascha, Markus und Adrian überzeugen konnten, hat der Ofen seine erste Bewährungsprobe bestanden. Der unter der Leitung von Peter Schumann geplante und in Handarbeit errichtete Backofen bestand seine Erstfeuerung. Es wurde zwar noch kein Brot gebacken, sondern nur Bratäpfel, aber diese schmeckten den Buben nach getaner Arbeit auch. Der Backofen soll die Attraktion des fünften Apfelfestes werden. In vielen Regionen Bayerns organisieren die BN-Gruppen Apfelfeste und Obstbörsen oder bieten eigene Streuobstsäfte an. Die Besucher können herrlich frische Obstprodukte und ein buntes Programm erleben. Streuobstfeste finden In Ansbach ( Mostfest, 27.September), Forchheim (Obstwiesenfest 27. Sept.), Fürther Apfelmarkt

( 18. Oktober), Hof ( 10 Jahre Apfelerntefest, 13.Sept.) und Untersiemau (5.Untersiemauer Apfelfest) statt. Die Untersiemauer Veranstaltung wird auf dem vereinseigenen Grundstück „An der Pfaffenleite“, Nähe den alten Bauhof, durchgeführt und ist für den 27 September geplant und wird vom BUND organisiert. Es ist eine der wenigen Veranstaltung die im Raume Oberfranken auf die Wichtigkeit zum Erhalt der Streuobstwiesen hinweist. Geboten wird: Apfelsaft pressen, Apfelwettschießen, Früchte erkunden, Lagerfeuerromantik, Baumpatenschaften, Basteln, Spaß und gutes Essen, Backen von Apfelkuchen in den fertiggestellten Lehmbackofen. sowie Informationen zu selbst erzeugten Obst. Unser Bild zeigt die drei Buben zusammen mit Peter Schumann (von links). Ansprechpartner: Otto Ruppert Tel: 09565 2747

uhs





Foto: Heinz Stammberger

Lehmbackofen der JBN Untersiemau

Lehmbackofen der JBN bestand Erstbrand
Lehmbackofen der JBN bestand Erstbrand Foto: Heinz Stammberger