Sie sind hier: Startseite » Info » Journalistik

Journalistik

Presse Coburg-Stöppach- Untersiemau-Natur +Umwelt-

  • Artenschutz, Fledermaus, Stöppach

    Einige der noch im Coburger Land vorkommenden Feldermausarten können sich freuen. Foto: Heinz Stammberger

  • die Fällung von zwei Linden

    Nochmals: ich habe der Gemeinde Untesiemau keine Aufträge erteilt, ich habe meine Meinung geäußert und einen Rat gegeben

  • Fotowettbewerb: Bäume - unser Reichtum

    Bürgermeister Michael Boßecker und Pfarrer Heinrich Arnold beim Prämierungsabend „Bäume- unser Reichtum“ überzeugen. Im Freizeitraum der katholischen Kirche Untersiemau hatten Mitglieder

  • Igel. Schutz und Hilfe für das Wildtier

    Die beste Hilfe für den Igel sind der Erhalt und die Verbesserung seiner Lebensräume

  • Insekten-Hotel

    Mit großem Eifer und noch mit mehr Interesse am Naturschutz waren Kinder, Jugendliche, sowie viele Eltern beim Bau von Insektenhotels dabei

  • Klotzbeute

    Die Streuobstanlage in Untersiemau wurde mit einer Klotzbeute aufgewertet

  • Kreisfeuerwehrfest 2011 in Untersiemau

    Kreisfeuerwehrfest in Untersiemau mit rund 100 Gruppen und über 1 000 Teilnehmer.

  • Pappelallee in Meschenbach

    Radweg neben der Pappelalle unbefahrbar, einige Bäume müssen gefällt werden

  • Sedans Eiche in Untersiemau

    Bürger pflegen Untersiemauer Sedans Eiche

  • Unterkunft für Wildbienen

    Tausende von Wildbienen umsummen die Nisthilfen, die er unter den Dachfirst auf der Südseite seines Anwesens aufgehängt hat. Angst vor Bienenstichen braucht bei diesem Anblick keiner zu haben, denn die Bienen, von denen es über 500 verschiedene Arten in Mitteleuropa gibt, stechen nicht. Die roten Mauerbienen, die sich derzeit in wahren Heerscharen vor den Nisthilfen herumtreiben, haben ganz anderes im Sinn.

  • Untersiemau, Lehmbackofen,

    Arbeitseinsatz am Lehmbackofen der Jugendorganisation im Bund Naturschutz Untersiemau hat sich gelohnt. Wie sich die Buben Sascha, Markus und Adrian überzeugen konnten, hat der Ofen seine erste Bewährungsprobe bestanden.