Baumschule Horstmann/Pflanzenschutz
Sie sind hier: Startseite » Info » Biogarten

Containerpflanzen Beispiel: Himbeeren

Containerpflanzen (Himbeeren)

Im Topf oder Container gelieferte Pflanzen können das ganze Jahr über gepflanzt werden. Wichtig ist jedoch Pflanzen von einer guten Baumschule zu kaufen. Z.B. baumschule -horstmann. Im Bild gelieferte Herbsthimbeeren.
Pflanzlöcher sind ausgegraben. Ca 1/3 tiefer als der Container.
Ich habe ca. 1/3 von der vorhandenen Gartenerde, 1/3 Pflanzerde, 1/3 Komposterde und noch eine Handvoll Hornspäne je Pflanze genommen.
Ein neugieriger Gast- ein Fasanenhahn, beobachtet die Pflanzaktion. Foto: Heinz Stammberger
Die gelieferten Cobtainerpflanzen, Himbeeren und Brombeeren wurden für ca. 20 bis 30 Minuten ins Wasser gestellt
Der Boden des Pflanzloches wurde gelockert. Da wir im Raume Oberfranken sehr wenig Regenfälle verzeichnen können, vom Nov. 2017 bis Ende Januar 2017 wurden laut Wetterstation Coburg nur 11 Lieter Regen gemessen, gasb ich pro Pflanzloch 10 Liter Wasser. Dann gewartet bis das Wasser versickert ist.
Den festen Wurzelballen habe ich mit einem Messer angeritzt, Außerdem ein Kreuz in den Boden gechnitten. Damit sollen sich neue Wurzeln bilden und noch besser austreiben,
Fertig gepflanzt sind die Containerpflanzen. Nochmals mit rund 10 Liter Wasser pro Pflanze angegossen. Jetzt wird gewartet auf die Ernte. Sorten: Herbsthimbeere Himbo-Top + Brombeere Oregon Thornless. Geliefert von der Baumschule Horstmann

Baumschule